Uncategorized

Meine Haarpflege: Paul Mitchell, Syoss

August 25, 2013
Image and video hosting by TinyPic
nachdem ich immer wieder auf Instagram Fragen zu meinen Haaren/meiner Frisur bekommen habe, kam auch irgendwann über ask.fm die Frage ob ich nicht meine Haarpflege zeigen könnte. Zu meiner Frisur oder meinem Pony selbst kann ich eigentlich kaum etwas sagen. Ich kenne mich auch überhaupt nicht mit Haaren aus. Ich weiß nicht wie man coole Frisuren zaubert, geschweige denn wie ich Volumen in mein Haar bekomme. Momentan sehen meine Haare auch nicht wirklich toll aus. Ich habe sie definitiv zu oft gewaschen, ich glaube drei Tage am Stück. ( Wenn es hier jetzt einen entsetzt guckenden Smiley geben würde, würde ich ihn hier einsetzen.)
 Image and video hosting by TinyPic
Meine Haare inklusive Pony schneide ich auch immer selbst. Ich vertraue einfach keinen Frisören, wahrscheinlich war ich bisher noch nicht in guten Händen. Das Gute am selbst schneiden ist ja, dass man sich nur selbst die Schuld geben kann wenn was schief geht. Kommen wir nur zu den Produkten die ich momentan verwende. Da ich ja vor kurzem meine Haare mit einer Paul Mitchell Tönung getönt habe, benutze ich die color care Serie von Paul Mitchell. Ich bin mit den Color Protect Daily Shampoo sehr zufrieden. Es riecht sehr gut und beschwert die Haare auch nicht. (Ich habe auch das normale Daily Shampoo und das ist genauso gut.) Ich bin auch ein sehr großer Fan von Haarkuren. Der Daily Conditioner macht die Haare wunderbar leicht. Wenn meine Haarspitzen mal zu trocken sind verteile ich das Absolute Oil von Syoss in meinem handtuchtrockenen Haar. Das Zeug kann ich nur empfehlen, nach der Anwendung sehen die Spitzen wieder wunderbar gesund aus.
Image and video hosting by TinyPic
Ich habe aber auch noch kostengünstige Shampoos und Kuren, die ich sehr gerne benutze. Ich benutze auch immer wieder gerne das Bierhefe Granatapfel Shampoo von Garnier oder das Professional Repair Shampoo von Balea. Kuren die ich auch empfehlen kann, sind die kleinen „Kissen“ von Schwarzkopf. Die findet man in der Drogiere immer da, wo auch die Reise-/Probiergrößen zu finden sind. Besonders gerne benutze ich hier Nerzöl oder Cashmere. 
Und jetzt seid ihr dran, was benutzt ihr für eure Haare?

In Kooperation mit Syoss

You Might Also Like

  • wonderful.moments August 26, 2013 at 5:58 am

    Ich mag Paul Mitchell auch sehr gerne. Aber der Preis schreckt vom "immer-wieder-nachkaufen" schon ab.

  • Kat August 26, 2013 at 6:04 am

    Genau aus dem von dir genannten Grund, schneide mir auch immer die Haare selber :). Vorallem habe ich immer das Gefühl, dass manche Friseure sich überhaupt nicht vorstellen können, was man sich wünscht.

    Die Kur-Päckchen von Schwarzkopf, welche es bei DM gibt, nutze ich auch gerne, denn die wirken wenigens noch. Ansonsten kann ich auch die L'Oréal Anti-Haarbruch- Serie empfehlen, um den Haaren mal etwas gutes zu tun :).

    LG
    Kat
    http://www.heartandsoulforfashion.com

  • Lavinka August 26, 2013 at 9:50 am

    Könntest du uns vllt auch mal zeigen wie du deinen Pony scheidest, welche Schere zu dazu benützt, usw…
    Liebe Grüße.
    Lavinka
    http://www.kincseslavinka.blogspot.de

    • Lisa August 26, 2013 at 10:12 am

      haha dafür benutze ich meine WMF Küchenschere und ich schneide einfach nur nach Gefühl die gewünschte Länge ab.

  • Nina August 26, 2013 at 10:12 am

    Ich glaube, ich könnt mir NIEMALS die Haare selbst schneiden 😀 😀 Ich persönlich lasse die Finger von Syoss Produkten, da sollen ja sooo viele Silikone drin sein..

    Liebe Grüße
    Nina von Pearlsheaven

  • Sabine August 27, 2013 at 11:20 am

    Hab gerade zum ersten mal den "Spitzenheld" ausprobiert, find ihn glaube ich garnicht schlecht.
    Ich schneid mir regelmäßig den Pony selbst und färbe den Ansatz nach, dafür hol ich mir genau die Farbe im Friseurfach Geschäft in Berlin die mein Friseur sonst auch nimmt, funktioniert echt ganz gut.
    LG
    Sabine

  • Paul Mitchell Fan September 2, 2013 at 11:29 am

    Die Colour Care Serie von Paul Mitchell finde ich auch super! Paul Mitchell ist eigentlich immer genau die richtige Pflege für meine Haare 🙂

  • Fa September 2, 2013 at 5:24 pm

    Ich mag Paul Mitchell auch ganz gerne, muss aber ehrlich sagen, es gibt günstigere Alternativen die genau so gut sind! 😉

  • Roswitha Bergler Februar 6, 2014 at 11:32 am

    Hallo Zusammen,

    das Online-Shopping war für mich bisher nur immer für Kleidung, Elektronik oder ähnliche Produkte interessant. Für die Kosmetik bin ich bisher nur immer in den Drogeriemarkt gegangen. Nur letztens hatte ich einen Gutschein für einen Online-Shop meines lieblings Shampoo-Herstellers namens Aveda. Die Bestellung und Ausführung war so unkompliziert und sooo easy, dass ich wahrscheinlich jetzt immer auf Vorrat mein Shampoo online kaufen muss/ mag/ werde.

    Habt Ihr hierzu auch schon Erfahrungswerte sammeln können?

    VG
    Rosi

  • YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?