Fashion Uncategorized

Lisa meets Venice – Dolo und Mira / Day 1

November 6, 2013
Image and video hosting by TinyPic
den ersten Tag unseres Venedig Besuchs haben wir in Mira und Dolo verbracht und auch wenn der Tag wunderschön war, war gleichzeitig sehr anstrengend. Mein Flug ging bereits um 6 Uhr morgens und damit ich genug Zeit für das Check-In hatte, bin ich bereits um kurz nach 3 Uhr in die U-Bahn Richtung Flughafen gestiegen. Geschlafen hatte ich diese Nacht nicht, viel zu groß war die Angst den Wecker nicht zu hören.
Image and video hosting by TinyPic
Aber nach einem kurzen Flug und einer Stunde Schlaf bin ich auch schon gelandet und wurde herzlich empfangen. Sofort ging es mit einem straffen Programm los und alles war ziemlich aufregend. Gestartet wurde der Tag aber zuerst in einem süßen Café Zaggio, in dem wir regionale Köstlichkeiten probierten und leckeren Kaffee getrunken haben.
Image and video hosting by TinyPic
Kurz danach ging es viele wunderbare Schuh Läden besuchen. Die italienischen Schuhe sind wirklich wunderschön und die Schuhe von den Marke Kallisté und Voltan haben es mir besonders angetan. Nachdem wir die Schätze gestreichelt hatte, ging es in die schon oft erwähnte Villa Goetzen, um ein leckeres Fisch-Essen zu genießen. Es war so lecker. Ich bin eigentlich nicht so der Fisch-Esser, aber wenn ein guter Koch am Werk ist, esse ich alles.
Image and video hosting by TinyPic
Nachdem Essen ging es wieder zurück zu den Schuhen und auf dem folgenden Bild könnt ihr meinen absoluten Schuh-Traum sehen. Die Lederboots mit lila Applikationen sind echt ein Träumchen, allerdings lag der Preis irgendwo zwischen 200-300 €. Naja, was soll man sagen Qualität hat nun mal ihren Preis.
Image and video hosting by TinyPic
Eigentlicher Grund für meinen Besuch in Italien war es, mir den Marathon genauer anzusehen. Ganz süß war es, dass ein Tag vor dem Marathon ganz viele Kinder zusammen mit ihren Eltern ein paar Kilometer zurückgelegt haben. Auch das haben wir uns angesehen und die Stimmung war wirklich großartig. 
Image and video hosting by TinyPic
Weiter ging es dann nach Dolo, eine wunderschöne kleine Stadt mit viel Charme. Hier wurde auch leckeres italienisches Eis gegessen, meine Kugeln Schokolade und Pistazie waren einfach großartig.
Image and video hosting by TinyPic
Da der Tag ja noch ein paar Stunden hatten, die genutzt werden wollten ging es noch zu einer ägyptischen Ausstellung. Nach einem Tag der gefühlte drei Tage lang war ging es dann zu unseren sehr gemütlichen Hotel Isola di Caprera in Mira. Schnell hatte ich eine Stunde geschlafen um mich danach wieder auf den Weg zu einem tollen Restaurant zu machen. Dieses mal gab es leckeres Fleisch im Al Posto Fisso, in drei verschiedenen Garstufen, da ist einem das Wasser im Mund zusammen gelaufen. Nachdem Essen ging es im dichten Nebel zurück zum Hotel und ich bin super glücklich und zufrieden ins Bettchen gefallen.

You Might Also Like

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?