Berlin Food Uncategorized

Food: Cronut Addict + Rezept

November 11, 2013
Image and video hosting by TinyPic
ich muss ja zugeben ich habe noch nie einen Cronut gegessen, aber an dem Hype bin auch ich nicht vorbeigekommen. Bevor ich also ein Vermögen für einen Cronut bezahle, dachte ich mir ich mache sie einfach selbst. Ich habe daraufhin etwas im Internet recherchiert und habe dann selbst Hand gelegt. Ein paar Rezepte habe ich miteinander verglichen, kombiniert und vereinfacht. 
Image and video hosting by TinyPic
Die Königsdisziplin ist es den Teig selber zu machen, dass habe ich mich dann aber doch nicht getraut und auf den Croissant Teig von Knack & Back zurück gegriffen. Ich wollte eigentlich 3 Packungen kaufen, aber es gab nur noch eine. Um so besser, jetzt habe ich nicht Unmengen von dem leckeren Cronuts Zuhause, die eine absolute Kalorienbombe sind. Mit Mühe und Not habe ich aus einer Packung 5 Cronuts rausbekommen. Die letzten sind aber nicht wirklich perfekt geworden, da in anderen Rezepten eine Packung Crossaint Teig für nur 2 Cronuts verwendet wurde. Aber da geht defintiv mehr…! Geschmacklich sind die Cronuts unheimlich lecker und erst mit Schokolade und Vanillepudding werden sie schön süß. Wenn man den Teig aus dem heißen Fett nimmt, ist er recht neutral.
Image and video hosting by TinyPic
Ihr braucht also folgende Zutaten für 8 Cronuts: 2 Packungen Crossaint Teig, 1 Packung Kuvertüre ( Sorte nach eurem Geschmack, 1 l Sonnenblumen Öl, Vanille Pudding zum Kochen von zum Beispiel Dr.Oetker. Optional braucht ihr dann nur noch Deko für die Cronuts.
Legt den Crossaint Teig vor Euch und versucht den Teig zu flicken ( einfach zusammenstreichen, da wo man die einzelnen Crossaints abtrennt, wenn ihr es seht wisst ihr was ich meine). Dann faltet ihr die rechte Seite vom Teig in die Mitte und dann die linke Hälfte oben drüber, sodass 3 Schichten entstehen. Dann rollt ihr den Teig wieder auf die vorherige Größe aus und wiederholt das Ganze noch 2 mal. Das macht ihr auch mit dem zweiten Teig. Wenn ihr das dann gemacht habt könnt ihr mit Hilfe einer Tasse eure Cronuts ausstehen. Für den Kreis in der Mitte habe ich den Deckel von einer Wasserflasche genommen. Ich warne Euch vor ihr müsst echt kräftig rollen! Dann nehmt ihr die Reste vom Teig und rollt ihn nochmal aus und stecht noch mal Cronuts aus. Bevor ihr das mit zweiten Teig macht, stellt ihr einen Topf mit Öl auf den Herd und lässt es ordentlich heiß werden. Bevor ihr den ersten Cronut reintut  muss das Öl wirklich heiß sein, sonst verfällt der Cronut. ( Ist mir passiert) Dann frittiert die Cronuts solange bis sie goldbraun sind, zwischendurch die Cronuts umdrehen. Wenn ihr alle Cronuts frittiert habt, könnt ihr den Vanillepudding nach Packungshinweisen zubereitet. Wenn der Pudding fertig ist füllt ihr ihn in eine Spritztüte und stecht vorsichtig mit einer schmalen Tülle in die Cronuts und füllt sie an vier Punkten mit Vanillepudding. Dann schmelzt ihr die Schokolade noch in einem Wasserbad und verteilt sie auf den Cronuts. Zum Schluss kommt dann noch die Verzierung nach eurem Geschmack! Guten Appetit!

You Might Also Like

  • Greeklicious November 11, 2013 at 6:23 pm

    Die sehen so lecker aus, yummy

  • Rebecca Sharp November 11, 2013 at 7:11 pm

    Die sehen echt genial aus! Hoffentlich fällt mir bald mal einer dieser famösen Cronuts in die Hände, in Berlin soll man sie ja anscheinend schon kaufen können!

  • Natasha Kadir November 11, 2013 at 7:16 pm

    YUUM i've never tried a cronut, i bet they taste as good as they look <3

    http://furandbomb.blogspot.com.au/

  • Toni.Bea November 11, 2013 at 7:28 pm

    cronuts wollte ich auch schon längst mal ausprobieren! deine sehen total lecker aus 🙂
    lg, die bea. ♥

  • RetroStreetStation November 11, 2013 at 7:50 pm

    Das sieht echt toll aus!

  • giselaisback November 11, 2013 at 8:30 pm

    Wie geil!
    Ich will schon seit Ewigkeiten Cronuts ausprobieren! 😀

  • elaine hennings November 11, 2013 at 8:59 pm

    🙂 das sieht so gut aus!
    muss ich unbedingt ausprobieren.

    leni von dontbearunaway.blogspot.de

  • K November 11, 2013 at 9:26 pm

    Oh man, die sehen wirklich genial aus! Das Rezept wird auf jeden Fall direkt gespeichert! 😀

  • MsLinguini November 11, 2013 at 9:34 pm

    Hmmm, das klingt total lecker ♥ Von Cronuts habe ich bisher noch gar nichts gehört, aber ich denke, ich werde die auch mal probieren. 🙂

  • Nana November 11, 2013 at 9:57 pm

    Die sehen richtig lecker aus, muss ich unbedingt auch mal ausprobieren 🙂

    Liebste Grüße,
    Nana

  • Svetlana November 11, 2013 at 10:17 pm

    Die sehne super lecker aus!
    DU hast mich nun auf den Geschmack gebracht 😀

    Mal schuaen, ob ich mich einmal den Herd stelle 😉

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star

  • Luxe Fashionista November 11, 2013 at 11:09 pm

    Looks delicious!

    http://www.DeluxeFashionista.com

  • Ancia November 11, 2013 at 11:26 pm

    Meine Mom hat letztens welche selbst gemacht. Aber mir sind die einfach zu süß und fettig!

  • Jimena November 12, 2013 at 6:22 am

    Oh sehen die aber lecker aus, jetzt habe ich ja richtig hunger bekommen 😀

    Hier geht's zu meinem Blog – Über neue Leser würde ich mich sehr freuen!

  • Yanna November 12, 2013 at 6:49 am

    wenn ich mir die Bilder angucke, möchte ich am liebsten sofort selbst loslegen und die kleinen Kunstwerke zaubern!

  • Walk On The Style Site November 12, 2013 at 7:38 am

    yummy! =)

    Check out my latest OOTD 🙂

  • christine polz November 12, 2013 at 8:58 am

    Die sehen echt total lecker aus! Ich bin leider in der Küche echt mega-unbegabt und würde wohl eher zu denjenigen gehören, die eine Menge Geld dafür im Laden ausgeben… ^.^

    Dankeschön für dein liebes Kommentar!

  • Coco Colo November 12, 2013 at 10:05 am

    Die sehen wirklich toll aus 🙂

    http://coco-colo.blogspot.de/

  • Vscream November 12, 2013 at 10:51 am

    Oh nein wie lecker *-* Da läuft das Wasser im Mund zusammen <3

  • andysparkles November 12, 2013 at 12:26 pm

    Tolle Idee, die sind sicher super lecker!

  • Jülide (Memento Mori) November 12, 2013 at 1:49 pm

    Mir fallen keine Worte ein, die mein Bedürfnis diese Cronuts zu essen annähernd beschreiben könnten. YUMMY!

    Liebe Grüße
    Jülide
    http://www.juelide.blogspot.com

  • Von Streblinka November 12, 2013 at 3:35 pm

    oh gott es sieht so lecker aus!!! ich will die jetzt sofort in meinem mund!!!! 😀

  • Jo Betty November 12, 2013 at 3:37 pm

    Cooles Rezept aber ich hätte schon etwas angst vor dem frittieren 😀

    xx Jo Betty
    JoBettyB

  • wmw style November 12, 2013 at 3:39 pm

    sieht mega lecker aus!Liebst die twins von http://www.wmw-style.de

  • Maria November 12, 2013 at 4:30 pm

    Sieht unglaublich lecker aus 🙂

    welikewelove.blogspot.com

  • Belinda Buttercup November 12, 2013 at 4:45 pm

    Hey :),
    vielen Dank für deine lieben Kommentar auf meinem Blog!
    Die Cronuts sehen ja echt zum Reinbeißen aus! Mir läuft schon vom Hingucken das Wasser im Mund zusammen :D!
    Liebe Grüße, Belinda

    http://www.fringe-buttercup.blogspot.de

  • Gabi ♥ November 12, 2013 at 5:22 pm

    sieht sehr lecker aus! 🙂
    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!! ♥

  • VIENNA WEDEKIND November 12, 2013 at 6:35 pm

    das ist ja der oberhammer! so aufwändig es auch aussieht, das muss ich dringend
    auch probieren!!

    – VIENNA WEDEKIND –

  • Elisabeth-Amalie November 12, 2013 at 7:18 pm

    Uii, das sieht aber sehr lecker aus. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

  • Cldtt November 12, 2013 at 7:47 pm

    yummy yummy, die sehen wirklich köstlich aus
    love,juliette
    http://lamodevictime.blogspot.de/

  • Lisa Marie November 12, 2013 at 8:05 pm

    Danke! 🙂

  • miss creative heart November 13, 2013 at 5:15 pm

    Herrlich, da freue ich mich auf die Winterzeit!! Mein Magen schreit schon nach diesem Gebäck 🙂
    Liebsten Dank fürs Vorbeischauen, hab mich gefreut! 🙂

    http://misscreativeheart.blogspot.de/

  • Nina November 20, 2013 at 8:57 am

    Ah Danke für dieses Rezept. Ich bin auch dem Cronut-Hyper verfallen, habe mich aber nie an die Rezepte rangetraut! Aber mit den fertigen Knack&Back Croissants (esse ich auch so total gerne), glaube ich, dass es es machbar ist! Deine Fotos sehen jedenfalls toll aus. Hoffentlich gelingt mir das auch 😉

  • YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?