Berlin Fashion Uncategorized

Amsterdam – Eine Liebesgeschichte.

Juli 16, 2014
Image and video hosting by TinyPic
ich weiß auch nicht wie ich das vergessen konnte, aber ich bin Euch noch einen kleinen Post über Amsterdam schuldig! Aber wie heißt es doch so schön? Besser spät als nie und nur ein harmloser Post über Amsterdam ist das Ganze hier dann auch nicht. Viel eher ist es eine kleine Liebesgeschichte zwischen mir und Amsterdam. 
Image and video hosting by TinyPic
Ich hatte es eigentlich gar nicht geplant nach Amsterdam zu Reisen, aber mein Freund schenkte mir ein unvergessliches Wochenende. Was das Wochenende unvergesslich machen sollte, wusste ich nicht und auch nicht wo dieses Wochenende stattfinden sollte. Am Morgen nach Silvester machten wir uns dann Hals über Kopf auf dem Weg und landeten im wunderschönen Amsterdam. Es war eine anstrengende Fahrt von mehr als acht Stunden und das Wetter war die ganze Zeit durchwachsen. Wie soll es im Januar auch anders sein. Es war zwar mild, hat aber immer wieder geschüttet. Als ich in der Grundschule zum ersten Mal die Geschichte von Anne Frank hörte war ich fasziniert von der Geschichte und hatte immer den Wunsch mal das Anne Frank Haus zu besuchen. Ich hatte zwar den Wunsch, wusste aber nicht, ob ich es auch irgendwann mal in die Tat umsetzen würde. Mein Freund hat mir aber in Amsterdam eine große Freude gemacht und ich durfte einen Tag lang bestimmen was wir unternehmen. Der Tag begann mit dem Besuch oder besser gesagt Schlange stehen vor dem Anne Frank Haus und ihr wisst auch wie er endete. Im Regen auf einer Parkbank, an einer wundervollen Gracht, im Dunklen, mit Plastikbechern bewaffnet, etwas Champagner ähnlichen, einen Ring und Worten, die ich nicht mehr vergessen werde.
Image and video hosting by TinyPic
Es ist nicht verwunderlich, dass ich mich in die Stadt verliebt habe und deshalb auch nicht abwegig, dass ich die Stadt wieder besuchen würde. Letzten Monat war es dann endlich soweit. Ich hatte mir bereits im Januar vorgestellt wie wunderbar die Stadt im Sommer sein muss. Meine Mama hat es möglich gemacht und zusammen sind wir den We own the Night Lauf von Nike gelaufen. Auch wenn ich etwas wehmütig war ohne meinen Freund zu fahren, konnte ich die Stadt genießen. Die herzlichen Menschen, die endlos erscheinenden Grachten, die leckeren Karamell Waffeln und die Sonne im Gesicht. 
Leider ist das Ganze schon wieder viel zu lange her!  So schlimm ist das Ganze aber gar nicht, da ich derzeit auch fleißig am Sommerurlaub planen bin. Ich weiß zwar nicht, ob der überhaupt stattfindet, da mein Freund leider anders als erwartet Urlaub hat. Nach dem Motto: “ Die Hoffnung stirbt zuletzt“, klicke ich mich jetzt durch diverse Angebote. Als Kind war ich einmal in der Türkei und da ich wunderbare Erinnerungen habe, wäre das ein tolles Ziel. Ich kann mich ans Angeln, streunernde Katzen, Schildkröten, Seeigel, Granatäpfel und Bauchtanz erinnern und natürlich an leckeren grünen Tee. Hier habe ich auch schon einige günstige Türkei Reisen gefunden. Drückt mir die Daumen, dass es mit dem Urlaub klappt. 

You Might Also Like

  • Eva Juli 16, 2014 at 12:02 pm

    Ich würde so gerne auch mal nach Amsterdam! Und von mir aus ist das ja nichtmal wirklich weit 🙂 vielleicht komme ich in nächster Zeit ja auch noch dahin
    <3

  • Heino Kelling Juli 16, 2014 at 4:43 pm

    schön geschrieben 🙂
    war leider noch nie da 🙁

  • Photosarelove Juli 17, 2014 at 7:33 am

    Ich war auch schon in Amsterdam und auch ich habe mich verliebt, obwohl ich am Anfang sehr skeptisch war, da wir nämlich eigentlich nach Paris fahren wollten und dann nichts mehr bekommen haben. Aber diese Stadt ist ein TRAUM! Und deshalb fahren wir jetzt auch nochmal dort hin.

  • YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?