Beauty Berlin Uncategorized

Verliebt in den Sommer – Beauty, Reisen und Co.

Mai 29, 2015
Image and video hosting by TinyPic
 sieben liebe Blogger-Kolleginnen und ich habe anlässlich des Launch der neuen Travel Edition von Wilkinson das Travel Kit getestet und haben uns verschiedenen Fragen zu den Themen Beauty, Sommer und Urlaub gestellt. Die limitierte Travel Edition ist ab Ende Mai im Handel erhältlich und ich bin super zufrieden mit dem Set. Ich benutze selbst seit langem Rasierer von Wilkinson und bin absolut zufrieden! Das Travel Kit ist ein Rundum-Reise-Sorglos-Paket mit dem man im Urlaub nichts missen muss. In einem lilanen Kosmetiktäschchen ist der Hydro Silk-Rasierer enthalten und ein praktisches Travel-Cover schützt die Klinge während der Reise. Ihr könnt die Klingen problemlos austauschen. Der Rasierer verfügt zu dem über ein feuchtigkeitserhaltendes Serum, dass zarte Haut wunderbar pflegt. Aber kommen wir direkt zu den Fragen!
Image and video hosting by TinyPic
Worauf kannst du auf keinen Fall verzichten, damit du dich auch auf Reisen so richtig wohl in deiner Haut fühlst?
Ich kann auf viele Kleinigkeiten auf gar keinen Fall verzichten. Ich kann zum Beispiel nie ohne Concealer, Lippenstift und Rouge aus dem Haus gehen. Gerade im Urlaub können die Foundation oder das Make-Up zuhause bleiben, damit ich mich aber gerade zu Beginn des Urlaubs frisch und schön fühle zaubere ich mir mit Rouge ein wenig Farbe ins Gesicht und decke Unebenheiten mit Concealer ab. Vor allem die Augenringe wollen zu Beginn des Urlaubs noch versteckt werden. Ein schöner Lippenstift verleiht zusätzlich einen Frische-Kick. Nach ein paar Tagen verzichte ich aber auf so gut wie jedes Beauty-Produkt und creme mich nur gründlich ein. Die Sonnencreme sollte auch nicht vergessen werden, sonst gibt es einen unschönen Sonnenbrand. Damit man jeden Tag am Strand eine gute Figur macht, sollte auch an den Rasierer gedacht werden. Wer möchte den Strandtag schon mit lästigen Härchen beginnen?
Lifestyle-Magazine erklären ja so einige Styles als Trend dieser Saison: Doch was ist dein persönlicher Sommertrend 2015?
Mein Sommertrend ist eine natürlich Bräune und ein dezentes Make-Up. Hier ist weniger mehr und ich setze nur meine treuen Helfer Rouge, Concealer und Lippenstift ein. Tagsüber kann der Lippenstift auch durch normale Lippenpflege ausgetauscht werden und abends kann der Look dann mit Augenbrauenstift und Mascara verstärkt werden. Weniger ist hier aber definitiv mehr! Ein weiterer persönlicher Sommertrend sind Nägel in Koralltönen, davon kann ich gar nicht genug kriegen. Ich kann mit meiner Sammlung auch bereits ein großes Farbspektrum abdecken.
Image and video hosting by TinyPic
Wie hältst du es mit der Haarentfernung auf Reisen?
Wenn ich zur kalten Jahreszeit einen Städtetrip plane ist mir die Haarentfernung nicht allzu wichtig. Im Sommerurlaub am Strand dafür aber umso mehr. Da sollte man am besten kein Haar mehr unter den Armen und an den Beinen entdecken. Ich muss gestehen, dass ich nicht die Allerbeste im Rasieren bin. Ich nehme mir dafür immer zu wenig Zeit und vergesse es die Rückseite der Beine gründlich zu rasieren. Da kann man aber auch so schlecht alles einsehen! Diesen Sommer habe ich mir aber vorgenommen, dass man wirklich nichts mehr entdecken soll!
Image and video hosting by TinyPic
Den Anschlussflug nach Australien verpasst oder mit Delfinen in Neuseeland geschwommen: Was ist deine schönste und schlimmste Reiseerfahrung?
Das ist ziemlich einfach zu beantworten. Mein schönster Reisemoment war mein Heiratsantrag in Amsterdam. Super romantisch und unperfekt und somit absolut perfekt. Ich bin glücklich, dass der Antrag auf einer Reise fernab vom Alltag kam und würde ihn mir immer wieder so wünschen. 
Mein schlimmster Reisemoment war als ich mit Freunden und meinem Freund nach Griechenland geflogen bin. Beim Check-In dann der Schock! Mein Freund hatte seinen Personalausweis vergessen. Meine Mutter musste um 5 Uhr früh zu uns nach Hause fahren und den Personalausweis aus dem Scanner holen. Felix hatte ihn nämlich am Abend zuvor eingescannt um meinen Eltern eine Vollmacht für die Post zu geben. Meine Mutter hatte ungefähr 40 min Zeit um zu uns nach Hause zu fahren und zum weit entfernten Flughafen zu fahren. Ich saß mit unseren Freunden schon im Flugzeug und hatte es schon abgeschrieben mit Felix in einem Flugzeug zu steigen. Im letzten Moment kam er dann aber doch noch und ich war so glücklich! Nach dem Flug mussten wir nämlich noch 5 Stunden auf die Fähre warten und 8 Stunden mit der Fähre fahren. Diese Zeit hätte ich ungern ohne ihn durchgemacht. Gott sei Dank ging am Ende noch alles gut.
Image and video hosting by TinyPic
Mehr zu dem Thema glatte Beine gibt es außerdem bei RauschgiftengelHibbyAloha

You Might Also Like

  • paapatya' blog Mai 30, 2015 at 10:43 am

    Hört sich interessant an, Rasieren ist super schnell und praktisch 🙂

  • Lady-Pa Juni 5, 2015 at 8:21 am

    so ein süßes besticktes täschchen will ich mir auch noch holen

    Lady-Pa

  • YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?