Lifestyle

Sponsored Post – Wie kann ich besser schlafen?

Februar 6, 2016

02Wenn man ein Baby hat ist es umso wichtiger genügend Schlaf abzubekommen. Dass das nicht problemlos klappt ist wohl jedem von uns klar, denn unser kleiner Schatz weckt uns nachts sehr gerne und hat auch gerne mal von 23-01 Uhr seine Wachphase. Da ist es umso wichtiger, dass man schnell in den Schlaf findet. Aber nicht nur mit Kind braucht man seine gehörige Portion Schlaf, sondern auch wenn man mit beiden Beinen fest in der Arbeitswelt steht oder jeden Morgen fit in der Schule/Uni sein muss.

Ich habe Euch hier mal in Zusammenarbeit mit emma Matraze (vergütete Zusammenarbeit mit meiner eigenen Meinung) verschiedene Tipps zusammengetragen, die Euch helfen sollen besser zu schlafen.

 

1. Lasst eure technischen Geräte weg! Kurz vor dem Schlafen gehen solltet ihr auf eurer Smartphone verzichten und auch den Fernseher auslassen. Der grelle Schein von Bildschirmen macht wach und erschwert es Euch in den Schlaf zu finden. Entspannt Euch lieber und hört ein Hörbuch, cremt eure Hände ein oder tut was Euch sonst zur Entspannung verhilft.

2. Bewegt Euch tagsüber ausreichend!
Wenn ihr den ganzen Tag nur vorm Computer oder in der Schule rumsitzt seid ihr nicht ausgelastet. Ihr solltet Euch tagsüber deshalb ausreichend bewegen oder ihr macht abends noch einen kurzen Spaziergang. Am besten powert ihr Euch natürlich aus wenn ihr Sport treibt, hierbei solltet ihr darauf achten das ihr euer Sportprogramm aber nicht erst vor dem Schlafen gehen durchzieht.
3. Ein schöner Schlafplatz, ein schönes Bett! Wenn man sich seinen Schlafplatz so gestaltet hat wie man es gerne mag, dann wird man hier auch gerne sein, sich einkuscheln und entspannen. Kennt ihr das Gefühl frisch geduscht in ein frisch bezogenes Bett zu steigen? Unbezahlbar! Ihr solltet darauf achten regelmäßig eure Bettwäsche zu wechseln und macht das nicht von einem bestimmten Zeitraum abhängig, sondern geht wirklich danach ob ihr Euch noch wohlfühlen oder nicht. Gerade nach der Schwangerschaft beziehe ich das Bett alle paar Tage, da die Nächte dann doch oft Schweißtreibend sind, vor allem wenn der kleine Mann auf meiner Brust schlafen möchte. Aber genauso wichtig wie ein schöner Schlafplatz ist auch die richtige Ausstattung. Ihr braucht definitiv eine Matratze, die zu euren Bedürfnissen passt. Empfehlen kann ich Euch hier die Matratzen von emma. Die Matratzen verfügen über einen progressiven Aufbau aus hochwertige, druckentlastenden Materialien. Die sind so genau aufeinander abgestimmt, dass sie bei jedem Körpergewicht für ein ideales Verhältnis aus Softigkeit und Stützung sorgen. Das bedeutet egal ob 30 kg oder 130 kg, ihr werdet super Schlafen. Damit ihr Euch davon selbst überzeugen könnt, habt ihr die Möglichkeit 100 Tage zu testen, ob die Matratze zu Euch passt. Sollte man nicht zufrieden sein, wird die Matratze kostenlos abgeholt. Ein überaus fairer Service wie ich finde und dabei spielt die Matratze nicht in der obersten Preisliga, sondern es handelt sich um eine Matratze, die man sich auch leisten kann. Zudem sieht sie so gut aus, dass ich selbst versucht wäre sie wie auf den Bildern einfach auf dem Boden zu drapieren. Hier könnt ihr sie Euch genauer ansehen.
4. Mach dir schöne Gedanken! Vor dem Schlafen gehen sollte man sich nicht über den Chef ärgern oder an die Rechnung, die man noch zahlen muss. Das alles wühlt nur auf und wird es Euch erschweren in den Schlaf zu finden. Denkt an etwas Schönes und wenn sich die nervigen Gedanken nicht vertreiben lassen, hilft es mir mit mir selbst Stadt, Land, Fluss zu spielen. Besser als Schäfchen zählen und ich schlafe immer schnell ein!Habt ihr einen optimalen Tipp besser in den Schlaf zu finden?01

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Katta Februar 10, 2016 at 12:46 pm

    Mein Bett ist VOLLER Kissen. Das ist dann für mich wie auf Wolken zu schlafen. Ich liebe es <3

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

  • Reply Hauptsache bequem im Bett! – Lebe Berlin Dezember 28, 2016 at 5:53 pm

    […] auch Gemütlichkeit wieder ganz groß geschrieben. Der Onesie ist wieder da, und feiert in den Betten der Hauptstadt ein echtes Comeback. Bequem, gemütlich und ideal für die kalten Tage bringt Dich der Jumper in […]

  • Leave a Reply