Lifestyle

Ein Sonntag in Berlin mit Carjump

Juli 5, 2016

collage Am Sonntag habe ich zusammen mit Sarah, Felix und Baby N. einen Tag voller Aktivitäten geplant und um leichter von A nach B zu kommen haben wir dazu Carjump genutzt. Bei Carjump handelt es sich um eine App, die die verschiedenen Carsharing Anbieter bündelt. Wenn ihr öfter Carsharing Angebote nutzt wisst ihr mit Sicherheit wie nervig es ist zwischen den einzelnen Apps zu springen um die Verfügbarkeiten der Wagen in der Nähe zu prüfen. Bei Carjump werden Euch auf einer Karte die freien Wagen von car2go, DriveNow, Multicity, StadtMobil, cambio, CarUnity und tamyca angezeigt. Auch die süßen roten Flitzer von eMio und Fahrräder von nextbike könnt ihr hier mieten. Die Registrierung bei Carjump ist super einfach! Ihr erstellt Euch einen Account und führt innerhalb der App einen Authentifizierungsprozess durch. Dabei zeigt ihr einem Mitarbeiter via Videotelefonie euren Führerschein und Personalausweis vor. So könnt ihr Euch direkt den nächsten Roller von eMio schnappen und losfahren. Bei DriveNow und car2go müsst ihr Euch an einer Validierungsstelle auch noch den Führerschein vorzeigen, solltet ihr das nicht schon einmal gemacht haben.

post6Dann kann es aber schon losgehen und wir haben uns direkt vor unserer Haustür einen BMW 1er von DriveNow geschnappt und haben uns auf den Weg zum Mauerpark gemacht. Wir waren schon alle lange nicht mehr auf dem Flohmarkt und wollten hier einfach mal wieder rüber flanieren und schauen was die Essensstände so zu bieten haben.

post5Natürlich haben wir uns auch die Straßenkünstler angesehen und Baby N. wurde kurzerhand in die Trage verlagert, da es so auf dem Flohmarkt einfach am praktischsten ist und wir die ganze Zeit kuscheln konnten.

collage2Da das Wetter so gut war wollten wir uns eigentlich das Mini Cabrio schnappen, aber das in unserer Nähe war leider schon reserviert. Durch die Ansicht von allen verfügbaren Fahrzeugen der verschiedenen Carsharing Anbieter war das aber kein Problem und wir haben uns dann einfach für den Mercedes CLA von car2go entschieden. Ich bin zwar eine Frau und die meisten Autos lassen mich kalt, aber ich muss schon sagen, dass das ein ziemlich schickes Auto ist! Allgemein hat car2go ganz schön aufgerüstet und ihr findet hier neben dem smart nun auch den Mercedes GLA und die A-Klasse.

post Der Wagen ist groß genug um den kleinen Mann problemlos zu verstauen und Sarah und Felix haben derweil geschaut wo wir denn eigentlich hin müssen. Ich wollte nämlich unbedingt Ruderboot am Café am Neuen See fahren.

post1Mit dieser Idee waren wir aber natürlich nicht alleine und so mussten wir uns etwas gedulden bis wir ein Boot in Beschlag nehmen konnten. Der kleine Mann hat abwechselnd bei Sarah und Felix gewartet und ich habe mich von Beiden über den See schippern lassen. Man muss sich immer nur etwas doof anstellen! Ich glaube die Beiden haben es aber auch sehr gerne gemacht und so etwas für ihre Bizeps getan.

collage1 Nach einer halben Stunde war der Spaß dann wieder vorbei und wir haben uns noch ein wenig hingesetzt und Bilder für das Familien-Fotoalbum gemacht. Es war nämlich ein super schöner Tag und die Sonne hat sich von ihrer besten Seite gezeigt.

pos4 Gut das alle in die Kamera schauen….

post3Auf dem Wasser haben Felix und ich uns dann entschieden noch zur Fischerhütte zu fahren um dort zu Zweit ein Radler zu trinken und uns eine Backkartoffel zu gönnen. Ein anschließender Spaziergang ist natürlich ein Muss, denn ich bin schon ziemlich lange nicht mehr am Schlachtensee gewesen.

post2Sarah bekommt noch die letzten Babysitter Anweisungen und schon kann es losgehen.

post7 Wir haben uns für unsere Fahrt für den Elektroroller von eMio entschieden. Ich kann ja eigentlich nicht Roller fahren, aber ich musste es einfach ausprobieren. Es hat ziemlich viel Spaß gemacht, aber die Fahrt durch die Stadt habe ich dann lieber Felix überlassen.post8Der ganze Tag hat ziemlich viel Spaß gemacht und mit Carjump waren wir super flexibel. Ich finde es toll, dass man so einfach zwischen den Anbietern switchen kann und auch neue Anbieter kennenlernen kann. Zum Beispiel kannte ich eMio noch gar nicht und werde die Roller garantiert öfter nutzen sollte ich mal ohne Baby N. unterwegs sein.

Habt ihr bereits von Carjump gehört?

In Zusammenarbeit mit Carjump

eure lisa

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply