Lifestyle

Mit Ava den weiblichen Körper verstehen

Juni 28, 2017

AnzeigeIch bin keine von den Frauen, die immer auf dem Schirm haben wann sie ihre Tage bekommen, wie lang ihr Zyklus ist und wann ihr Eisprung ist. Irgendwie ziemlich schade und das möchte ich gerne ändern. Schließlich ist es wichtig den eigenen Körper zu kennen und gerade wenn man schwanger werden möchte ist dieses Wissen unverzichtbar. Auch wenn ich hier anmerken muss, dass bei mir keine Schwangerschaft geplant ist. Seit neustem hilft mir dabei Ava. Ava ist ein Armband, dass für jede Frau gemacht ist. Sei es um den Zyklus zu tracken, die fruchtbaren Tage beim Versuch schwanger zu werden oder ihr nutzt es während der Schwangerschaft. Wichtig zu erwähnen ist das es sich hierbei nicht um ein Lifestyle Gadget handelt, sondern um ein klinisch getestetes Produkt. (Getestet am Universitätsspital Zürich)

Für mich ist es vor allem interessant mehr über meinen Zyklus zu erfahren. Dafür trage ich das Ava Armband einfach in der Nacht und die Daten werden dann mit meinem Smartphone synchronisiert und ausgewertet. Der Zyklus einer Frau beeinflusst oft den Gefühlszustand, ruft Kopfschmerzen hervor und verändert den Appetit. Auch der Schlaf kann schlechter ausfallen oder wir fühlen uns schlapp. Das kommt einen oft sehr willkürlich vor, aber mit Ava werden die Ursachen dafür aufgeschlüsselt.

Ava hilft auch dabei das physiologische Stresslevel zu tracken und hilft so unnötigen Stress zu reduzieren. Ich finde das Ganze persönlich ziemlich spannend und oft geht im Alltag das eigene Wohlbefinden unten. So erfahre ich über Nacht was mein Körper gerade „durch macht“.

Besonders spannend finde ich es auch zu sehen wie ich schlafe, also wie viele Tiefschlafphasen ich eigentlich wirklich habe. Die sind meistens nicht so stark vertreten was wohl an dem kleinen Mann neben mir liegt.

Viele Frauen, die versuchen schwanger zu werden kennen ihren Eisprung ganz genau und wissen ungefähr wann sie fruchtbar sind. Die gängigen Ovulationstest erkennen aber nur zwei fruchtbare Tage und so ist nicht immer leicht schwanger zu werden. Bei Ava handelt es sich um ein medizinisches Gerät das laut klinischen Studien 5,3 fruchtbare Tage pro Zyklus erkennt. So erhöht sich die Chance schwanger zu werden natürlich deutlich. Im Gegensatz zur Temperaturmethode, die dir sagt, wann der Eisprung vorbei ist und Du nicht mehr fruchtbar bist, erkennt Ava den Beginn des fruchtbaren Zeitfensters in Echtzeit.

Sollte es mit dem Schwanger werden geklappt haben ist das Ava weiterhin hilfreich. Während der Schwangerschaft wird Ava deinen Schlaf, physiologischen Stress, Ruhepuls und Dein Gewicht tracken. Anhand von Diagrammen, Charts und Trendanalysen wird Ava Dir ermöglichen Deinen Fortschritt über die neun Monate bildlich zu visualisieren.

Ich trage mein Ava Armband jede Nacht und möchte es nicht mehr missen. Ich lerne meinen Körper so immer besser kennen und weiß nun endlich wie mein Zyklus abläuft. Vielleicht wird es mir auch in ein paar Jahren beim Schwanger werden helfen. Auf der Website von Ava findet ihr noch viele weitere Informationen und vielleicht ist das Armband ja auch etwas für Euch. Solltet ihr Euch für einen Kauf entscheiden, bekommt ihr mit dem Code „LEBEBERLIN“ 20€ Rabatt. (Gültig bis zum 12.07.17)

In freundlicher Zusammenarbeit mit Ava

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply