Lifestyle

Ein Familienauto – Der Ford S-MAX

September 13, 2017

Anzeige

Wir lieben es, wenn wir unsere freie Zeit mit Ausflügen füllen können. Unter der Woche hat man wenig Zeit als Familie, und so ist es immer schön, wenn man die gemeinsame Zeit mit schönen Momenten füllt. Vor allem deshalb haben wir uns besonders gefreut, den Ford S-MAX für ein paar Tage gemeinsam testen zu dürfen, und haben die Gelegenheit genutzt, nochmal einen Tag am See zu verbringen. Unser Ziel war der Müggelsee, und für so einen Tag am See hat man mit Kind ganz schön viel Gepäck.

Generell haben wir Zuhause ein Auto stehen, das wir sehr mögen. Nur leider wächst das Auto nicht mit uns mit, und der Kofferraum treibt uns manchmal an den Rand der Verzweiflung. Der ist nämlich so klein, dass man den großen Kinderwagen nur rein bekommt, wenn man einen Sitz umklappt. Mit einem zweiten Kind wird unser Auto nicht mehr genügend Platz bieten. Nun ja, diese Probleme werden einen mit dem Ford S-MAX nicht begegnen. Das Erste, was mich am S-MAX sofort überzeugt, hat war nämlich der Kofferraum, und unsere Strandsachen sehen in dem großen Kofferraum schon fast verloren aus.

Strandmuschel, Kinderwagen (zugegeben es ist ein kleines Modell, aber ein großes Modell passt hier auch locker rein), Taschen, Sandspielzeug und Decken füllen den Kofferraum nicht annähernd aus und ich kann mir gut vorstellen, dass das Reisen mit dem S-MAX ziemlich viel Spaß macht. Tetris muss man hier bestimmt nicht spielen, um die Koffer einzuladen.

Generell handelt es sich bei dem S-MAX um ein Auto für das ich mich sofort entscheiden würde, beim Autokauf werde ich aber eigentlich nicht gefragt ;). Es ist nicht nur optisch ein tolles Auto, sondern fährt sich auch angenehm und vorne wie hinten sitzt man sehr bequem. Ich werde Euch hier nicht alle Keyfacts zum Auto runterrasseln, denn mit denen könnt ihr wahrscheinlich genauso wenig anfangen wie ich!  Es sind ja schon die Kleinigkeiten, die mich als Frau besonders begeistern wie die Ford- Startfunktion, bei der man keinen Schlüssel ins Schloss stecken muss oder die Rückfahrkamera! Okay, vorne hat das Auto auch eine Kamera, aber Frauen und rückwärts einparken ist ja so eine Sache. Zu 80% wohl auch nur ein Klischee, aber man fühlt sich definitiv sicherer wenn man eine Kamera hat. Der Ford hat einfach viele Funktionen, die das Auto fahren erleichtern. Noch ein Highlight für mich ist ja das Verkehrsschild-Erkennungssystem, das schicke Navi,… Das sind für mich natürlich alles keine Kriterien ein Auto zu kaufen, aber das Ganze führt zu einem Gesamtpaket, das ich super finde. Denn nicht nur in zum Reisen lädt der S-MAX ein, sondern er ist auch toll für die Stadt, und trotz seiner Größe findet man überall einen Parkplatz.

Wer das Auto fährt, findet sich sofort leicht zu recht, und man fühlt sich einfach wohl! Wir wären gerne noch etwas weiter gefahren, aber der See hat gerufen, und in der Nähe war auch ein schöner Reiterhof, bei dem der kleine Mann noch etwas gucken wollte.

In meinen Augen ist der S-MAX ein sehr schickes Familienauto. Man kann die Kinder problemlos „einladen“ und alles, was sie sonst noch unterwegs brauchen. Bei großen Kinderwagen muss man sich nicht quälen, sie irgendwie ins Auto zu bekommen, und wenn man noch mal die Tante oder Oma und Oma irgendwo hin mitnehmen möchte, ist das auch kein Problem. Beim S-MAX handelt es sich bei Bedarf in einen 7-Sitzer. Zwei Sitzen sind im Boden des Kofferraums versenkt und können bei Bedarf hochgeklappt werden. Dann wird der Kofferraum natürlich kleiner, aber man muss ja auch nicht jeden Tag Gepäck oder Freunde und Familie einladen.

Nach einem Tag am See darf ein Eis natürlich nicht fehlen, und wir haben uns nach ein paar Tagen wieder schweren Herzens von S-MAX getrennt.

Solltet ihr mal auf der Suche nach einem Familienauto sein, haltet den S-MAX doch im Hinterkopf und schaut ihn Euch mal an. Vielleicht kann er Euch genauso überzeugen wie uns!

In freundlicher Zusammenarbeit mit Ford

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply finja September 13, 2017 at 8:14 am

    Hallo liebe Lisa,
    Na das sieht doch nach einer gelungenen Fahrt aus, und welch ein schoenes Wetter ihr hattet. Der Flitzer in weiss passt uebrigens total super zu den Bildern, ich denke hier an das Weisslevel der Bilder an sich, cooler Zusammenhang.
    Hoffe die naechsten Fahrten sind ebenfalls so entspannt.
    Viele Gruesse,
    Finja | http://www.effcaa.com

  • Reply Model und Mama September 13, 2017 at 9:36 am

    Da ich auf jeder Reise so viel Gepäck dabei habe, dass ich auswandern könnte (lach), finde ich euren Testbericht super. Wer hat euch da eigentilch fotografiert? Das sind sehr schöne Bilder.

    Dann mal weiterhin gute Fahrten. 😉

    • Lisa
      Reply Lisa September 13, 2017 at 11:00 am

      Vielen Dank, mein Mann hat die Fotos gemacht. Das Bild von uns war der Selbstauslöser 🙂

    Leave a Reply