Familie

Mit der Pampers Club App Gutes tun

November 14, 2017

Anzeige

Vor kurzem habe ich einen Blogartikel über Pampers für UNICEF mit Euch geteilt, den ihr Euch hier nochmal ansehen könnt. In dem Artikel ging es um den gemeinsamen Kampf von Pampers und UNICEF gegen Tetanus.

Bereits seit 12 Jahren widmet sich Pampers gemeinsam mit UNICEF dem Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen. Noch immer sind 53 Millionen Frauen und Neugeborene weltweit von dieser Krankheit bedroht. Vor allem in Entwicklungsländern bedroht die Infektionskrankheit die Leben vieler Neugeborenen. Genau diese Länder wollen Pampers und UNICEF unterstützen und engagieren sich mit dem Ziel, Tetanus weltweit als Todesursache bei Müttern und Neugeborenen zu eliminieren.

Wie könnt ihr helfen?

  • Seit dem 1. Oktober gilt wieder „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“ (Der Aktionszeitraum läuft von Oktober bis Dezember 2017.)
  • Ihr könnt Euch das Pampers Aktionsvideoanschauen (1 Videoaufruf= 1 lebensrettende Impfdosis)
  • Ihr könnt euren Pampers Kassenbon in der Pampers Club Apphochladen (1 Kassenbon = 1 lebensrettende Impfdosis)

Die Möglichkeit über die Pampers Club App zu helfen ist in diesem Jahr neu und ich möchte Euch die Pampers Club App gerne genauer vorstellen.

Die Pampers Club App

Mit der Pampers Club App möchte Pampers Eltern glücklich machen. Treue Windel- und Feuchttücher Käufer sollen mit der Pampers Club App etwas zurück bekommen. In der App kann man schnell und einfach den Kassenzettel von allen gekauften Pampers Produkten (Windeln und Feuchttücher) einscannen und so Pampers Herzen sammeln. Diese Herzen können gegen wie Zeitschriften Abos, Rabattcoupons für Windeln und Feuchttücher, Spielzeug oder für die Unterstützung von Charityprojekten eingetauscht werden.

Für den ersten erfolgreich hochgeladenen Kassenbon gibt es einen Willkommensbonus von 500 Herzen. Für alle weiteren eingereichten Kassenbons erhält man 10 Herzen pro 1€, der für Pampers-Produkte ausgegeben wurde. Als Mutter oder Vater weiß man, dass so schnell einige Herzen zusammen kommen, denn Windeln und Feuchttücher kauft man ja ständig!

Während dem Aktionszeitraum der Initiative „1 Packung = 1 lebensrettende Impfdosis“1 von Pampers für UNICEF im Kampf gegen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen kann man von Oktober bis Dezember auch mit seinem Kassenzettel Gutes tun. Pampers unterstützt UNICEF pro hochgeladenen Kassenbon dem Gegenwert einer lebensrettenden Tetanus-Impfdosis. So kann mit einer simplen Alltagshandlung wie dem Windelkauf Gutes tun und mit helfen Tetanus bei Müttern und Neugeborenen zu besiegen.

Wenn ihr jetzt auf den Geschmack gekommen seid und nicht nur Pampers Punkte sammeln möchte, sondern auch gleichzeitig etwas Gutes tun wollt könnt ihr Euch hier die Pampers Club App herunterladen!

Mit jedem Kauf einer Packung Pampers Windeln (ausgenommen Sleep & Play), jedem Aufruf des Aktionsvideos sowie mit jedem hochgeladenen Kassenbon über die Pampers Club App, der im Aktionszeitraum (01.10.17-31.12.17) über www.pampers.de, www.facebook.com/PampersDeutschland und http://www.youtube.com/user/PampersDeutschland geleistet wird, unterstützen Sie gemeinsam mit Pampers UNICEF, Schwangere und Frauen im gebärfähigen Alter in Entwicklungsländern vor Tetanus zu schützen. Während einer Schwangerschaft sind nur zwei Impfungen erforderlich, um Mutter und Kind während der Geburt zu schützen. Mütter sind danach mindestens drei Jahre, Neugeborene die ersten zwei Monate ihres Lebens geschützt. Mit jedem Kauf einer Packung Pampers Windeln (ausgenommen Sleep & Play) unterstützt Procter & Gamble UNICEF im Kampf gegen Tetanus bei Neugeborenen mit € 0,078 [bzw. 0,084 CHF]. Dieser Betrag entspricht z.B. den Kosten einer Tetanus- Impfdosis oder unterstützt ihre Verteilung. Weitere Informationen unter www.pampers.de oder www.unicef.de. Pampers unterstützt UNICEF. UNICEF bevorzugt keine Marken oder Produkte.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply