Beauty

Philips Lumea Prestige – Mein Fazit

September 16, 2018

Anzeige I Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Philips entstanden

Wenn ich mal schnell zurück rechne, sind seit unserem Sommerurlaub bereits 6 Wochen vergangen. Am liebsten würde ich mich zurück an diesen Fleck in den Dünen beamen und wie damals auf den Sonnenuntergang warten. Ja, ich werde bei den Bildern schon etwas wehmütig und träume von meiner Sommerbräune von der auch nichts mehr übrig geblieben ist. Ich glaube es wird Zeit für einen schönen Wochenendtrip um das Urlaubsgefühl wenigstens kurzzeitig wieder aufleben zu lassen.

Unser Urlaub war so unfassbar schön und ich kann mich gar nicht entscheiden, ob ich denn nun Dänemark oder Kroatien besser fand. Beide Länder haben mir unglaublich schöne Erinnerungen beschert und ich denke gerne an unseren kleine Auszeit als Familie zurück.

Ich möchte an dieser Stelle, aber eigentlich gar nicht unseren Urlaub Revue passieren lassen, sondern Euch mein Fazit zum Philips Lumea Prestige geben. Schon vor unserem Urlaub habe ich Euch hier über Lumea Prestige erzählt und war sehr begeistert. Auch in meinen Insta Stories habe ich Euch einige Facts über Lumea Prestige und wie es für mich funktioniert erzählt.

Hier noch einmal kurz um was es eigentlich geht. Lumea Prestige von Philips sorgt für eine langanhaltende Haarentfernung und wie das Ganze funktioniert, ist eigentlich ganz einfach erklärt. Das Gerät arbeitet mit Licht und wird durch das Melanin im Haar aufgenommen. Im Haar selbst wird das Licht in Wärme umgewandelt und in die Haarfollikel weitergeleitet. So wird das Haarwachstum quasi in einen Schlafzustand versetzt. Die Haare fallen aus und so kann man sein Ziel von langanhaltend glatter Haut erreichen. Ich habe das schon nach der zweiten Behandlung beobachten können.

Für die Anwendung selbst werden vier Aufsätze mitgeliefert – für den Körper, den Achselbereich, das Gesicht und die Bikinizone. Wenn man mit der Anwendung startet kann ich Euch wärmstens die passende App von Philips empfehlen, mit deren Hilfe ihr die Lichtintensität bestimmen könnt. Eure Haut- und Haarfarbe wird abgefragt, denn Lumea Prestige funktioniert nur bei heller Haut mit dunklen Haaren. Hat man sehr helle Haare, funktioniert das Gerät leider nicht.

Wenn die Lichtintensität eingestellt ist, kann es eigentlich schon losgehen. Nur das Rasieren nicht vergessen! Die Behandlung startet immer auf rasierter bzw. enthaarter Haut. Wer waxt oder epiliert, sollte seiner Haut vorher 24 Stunden Ruhepause gönnen. Dann kann es aber losgehen und die praktische Slide & Flash Funktion nutzen. Das bedeutet, man setzt Lumea in einem Winkel von 90 Grad an, sodass der Aufsatz Kontakt mit der Haut an. Die Blitztaste wird gedrückt gehalten und man bewegt das Gerät nach jedem Impuls in den nächsten Bereich.

Und nun zu den Fragen, die mich erreicht haben und Euch brennend interessiert haben

1. Tut die Anwendung weh?

Ganz ehrlich, ich bin auch ein ziemlicher Schisser was schmerzhafte Haarentfernung angeht. Epilieren kommt für mich gar nicht in Frage, da ich schon das erste Ansetzen viel zu schmerzhaft finde. Lumea Prestige hingegen versucht keine Schmerzen bei mir. Es kann zu einem Wärmegefühl oder leichtem Kribbeln kommen, aber ihr braucht absolut keine Angst davor haben, dass es weh tun könnte.

2. Wie oft wendet man Lumea Prestige an?

Am Anfang wendet man das Gerät bis zu 8 Wochen in 2 Wochen Rhythmus an. Die App erinnert an die jeweiligen Termine, sodass man keinen Termin vergisst. Ich finde das so praktisch, denn ich würde garantiert nicht an den aktuellen Behandlungstermin denken.

3. Wie lang sind die Haare dann wirklich weg?

Haare wachsen bei jedem unterschiedlich schnell. Nach ca. 8 Wochen sind die Haare bis zu 8 Wochen entfernt. Dennoch sollte man die Behandlung auch danach alle vier Wochen nochmal anwenden um ein nachhaltiges Ergebnis zu haben.

Ich bin sehr zufrieden mit Lumea Prestige. Ich wollte mir das Gerät schon anschaffen, seitdem ich das erste Mal davon gehört habe. Ich möchte es einfach nicht mehr missen. In unserem Urlaub konnte ich die Zeit unbeschwert genießen, da ich nicht ständig zum Rasierer greifen musste um die Stoppeln zu entfernen. Erst Zuhause habe ich meine Behandlung mit Lumea Prestige fortgeführt. Die Behandlung selbst macht durch die Slide & Flash Funktion sogar Spaß und ich bin froh eine Alternative zum Epilierer gefunden zu haben. Ich mag keine Schmerzen bei der Haarentfernung! Ich möchte an dieser Stelle auch nochmal betonen, dass die Haarentfernung total schmerzfrei ist. Nach aktuellem Stand sind meine Haare deutlich weniger geworden und wenn ich dann doch nochmal ein Haar wachsen sehe, erneuere ich die Behandlung einfach. Mein absolutes Highlight ist die Entfernung unter den Achseln und an der Oberlippe. Von mir gibt es einen Daumen nach oben!

Wenn ihr auch auf den Geschmack gekommen seid, habe ich einen 15% Rabattcode für Euch. Mit „Lebeberlin15“ bekommt ihr 15% Rabatt, gültig auf alle Lumea Produkte. Den Gutschein könnt ihr im Philips Onlineshop einlösen. Der Gutschein ist nicht mir anderen Rabatten kombinierbar und bis zum 30.09.2018 gültig.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Marina September 17, 2018 at 1:58 pm

    Great product! Thank you for the review!

  • Leave a Reply

    YouTube aktivieren?

    Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?