Uncategorized

Rolex-Uhren: Die Symbiose aus modischem Accessoire und Wertanlage

Februar 23, 2021


Bei den Themen Fashion und Lifestyle dürfen modische Accessoires, die den Gesamteindruck gekonnt abrunden, nicht fehlen. Neben verschiedenen Handtaschen, Schmuckgegenständen, Gürteln und Tüchern können auch Uhren den letzten Schliff geben. Besondere Eyecatcher sind die hochwertigen Uhren der Marke Rolex, die aus unterschiedlichen Gründen besonders wertbeständig sind und daher sogar als Wertanlage angesehen werden.

Die Gründe für den hohen Uhrenwert

Zunächst steuern die verwendeten Materialien, wie Gold und Diamanten, einen großen Beitrag zum Wert von Rolex-Uhren bei. Doch ist es insbesondere die Uhrmacherkunst, die zu dem weltweiten Erfolg der Manufaktur beigetragen hat. Zahlreiche mechanische Zusatzfunktionen, die im Fachjargon als Komplikationen bezeichnet werden, sind bei den Zeitmessern anzutreffen. Hierzu zählen Datumsanzeigen, Wochentagsanzeigen, Armbandwecker und die Darstellung der Mondphase. Die Kombination aus Materialverarbeitung, Funktionssicherheit, Langlebigkeit und Präzision trägt maßgeblich zu dem Wert der Rolex-Uhren bei. Dass die Rolex Explorer günstiger auf CHRONEXT gekauft werden kann, vereinfacht den Erwerb eines modischen und zeitgleich wertvollen Zeitmessers.

Die Entstehung eines einprägsamen Markennamens

Allerdings ist auch der Name Rolex als solches an dem Wert und der internationalen Akzeptanz beteiligt. Der erste Grundstein wurde Anfang der 1900er-Jahre gelegt, als die Ziffernblätter der Uhren noch keine Informationen zum Hersteller verrieten. Rolex war seinerzeit der erste Hersteller, der den Markennamen über das Ziffernblatt präsentierte. Hierdurch prägte sich der Name bei den Menschen mit jedem Blick auf die Uhr stärker ein. Da Rolex in nahezu allen europäischen Sprachen gleich ausgesprochen wird, ist der gedankliche Austausch über die Uhren leichter und an keine Landesgrenzen gebunden. Der Gründer der Uhrenmanufaktur, Hans Wilsdorf, gab an, dass ihm der Name bei der Nutzung eines Pferdeomnibusses von einem Geist zugeflüstert wurde.

Der internationale Ruf der Uhrenmanufaktur

Über die Jahrzehnte baute Rolex durch intelligente Marketingmaßnahmen und innovative Entwicklungen einen besonders positiven Ruf auf. Die Beliebtheit der Marke Rolex bei Uhrensammlern ist mitunter auf die Modellkontinuität zurückzuführen. Einige der heutzutage erhältlichen Uhrenmodelle gab es bereits in den 1950er-Jahren und wurden über die Jahrzehnte kontinuierlich sowie schrittweise weiterentwickelt. Auch die strengen Qualitätsansprüche des Herstellers gelten branchenweit als Vorbild. Die Ganggenauigkeit wird von der unabhängigen Schweizer Kontrollstelle Contrôle officiel suisse des chronomètres (COSC) fortlaufend kontrolliert. Die Kombination aus sämtlichen Aspekten führt zu einer verlässlichen Wertbeständigkeit, die von zahlreichen Investoren geschätzt wird.

Die Merkmale einer echten Rolex-Uhr

Ob bei einem besonderen Anlass oder beim Daily Outfit, dass zeitlose Design der Rolex-Uhren ermöglicht viele Kombinationsmöglichkeiten. Insbesondere bei dem Kauf von einer Privatperson sollte auf verschiedene Merkmale geachtet werden, um ein echtes Exemplar des Style-Allrounders am Handgelenk zu tragen. Die Seriennummer wird ausnahmslos bei jeder Rolex-Uhr ausgewiesen. Sobald die Identifikationsnummer fehlt, ist von einer Fälschung auszugehen. Da nur sehr wenige alte Modelle der Cellini-Kollektion über einen Glasboden verfügen, kann auch über dieses Merkmal die Echtheit des Zeitmessers festgestellt werden. Bis 2007 wurden die Uhren der Schweizer Uhrenmanufaktur mit einem Hologramm-Sticker versehen. Unzählige Fälschungen besitzen einen zweidimensionalen Sticker ohne 3D-Effekt. Die meisten Plagiate können durch Fehler bei dem Ziffernblatt identifiziert werden. Allerdings ist die Prüfung als Laie äußerst schwierig, weshalb im Zweifel ein Fachhändler oder ein fachkundiger Experte befragt werden sollte.

You Might Also Like

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?