Uncategorized

Die angesagtesten Frisuren in Berlin 2021

April 16, 2021

Was tragen die Berlinerinnen eigentlich in diesem Jahr so auf ihrem Kopf? Welche Haarschnitte, Haarfarben und Frisuren sind gerade besonders angesagt in Berlin? Wer sich ein wenig umsieht in der Stadt, der wird schnell merken, dass sich im Gegensatz zum Vorjahr einiges verändert hat. Frisuren wie der Choppy Cut und der Gelly Bob sind 2021 zum Beispiel angesagt.

Der Choppy Cut: Schöne Grüße an Jane Fonda

Wer in diesem Jahr mit seiner Frisur ein charakterstarkes Statement setzen möchte, kommt fast nichtum den Choppy Cut umhin. Das englische Wort „choppy“ bedeutet übersetzt so viel wie „abgehackt“. Irgendwie sieht der fransige und in Stufen geschnittene Style immer ein wenig unfertig aus. Wer diese gespielte Unperfektheit jedoch perfekt hinbekommen möchte, benötigt viel Halt und Volumen im Haar.

 

Wenn die eigenen Haare nicht die dafür erforderliche Länge haben, lässt sich das beispielsweise mit dem umfangreichen Extensions Angebot von Hickenbick oder anderen renommierten Anbietern leicht korrigieren. Wichtig dabei ist allerdings, kein billiges Kunstprodukt zu verwenden, sondern auf qualitativ hochwertige Echthaare zurückzugreifen.

 

Der Gelly Bob: Wenig Aufwand, viel Ergebnis

Der Bob ist auch 2021 nicht aus dem Stadtbild in Berlin wegzudenken. Besonders beliebt ist er in diesem Jahr in den Varianten Hacked Bob, Blunt Bob oder Gelly Bob. Die letztere Variante ist für alle Haarlängen gleichermaßen gut geeignet. Das Haar wird hier einfach mit viel Gel glatt am Kopf nach hinten gelegt. Falco lässt grüßen. Im Gegensatz zu anderen Varianten ist der Aufwand für das Styling hier sehr gering. Bei bekannten Influencerinnen wie beispielsweise der Designer Anine Bing oder Lisa Ollson ist der Gelly Bob derzeit besonders beliebt.

 

Die richtige Farbe: Mut ist gefragt

Ganz Mutige können sich in diesem Jahr bunte Strähnen in den Regenbogen-Farben unter das Deckhaar setzen lassen, die bei jeder Bewegung hervorblitzen. Auch blau-schwarz liegt 2021 voll im Trend. Die blauen Strähnen sollten hier allerdings dezent eingesetzt und spätestens alle fünf Wochennachgefärbt werden. Wer es nicht ganz so auffällig haben möchte, kann es jedoch auch mit „Baby-Lights“ versuchen. Der natürliche Look sieht dabei so aus, als wären die Haare wie bei Surferinnen von der Sonne gebleicht worden.

You Might Also Like

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?